Leitfaden Qualitätsnorm ISO 9001

An den Vorgaben der weltweit gültigen Qualitätsnorm DIN ISO 9001 orientiert sich das Unternehmen XELOG AG seit 2004. Im Rahmen des diesjährigen Überwachungsaudits vollzog XELOG den Wechsel auf die neue Norm ISO 9001:2015.

Die neue Norm legt grösseres Gewicht auf den prozessorientierten Ansatz mit einem umfassenden und systematischen Prozessmanagement. Dazu gehört auch das Wissensmanagement, d.h. das zur Durchführung der Prozesse notwendige Wissen festzuhalten, aufrechtzuerhalten und für alle Mitarbeiter verfügbar zu machen. Völlig neu aufgenommen in die Norm ISO 9001:2015 wurde der systematische Umgang mit Risiken und Chancen. Organisationen müssen Risiken und Chancen identifizieren, analysieren, bewerten sowie Gegenmassnahmen planen, umsetzen und ihre Wirksamkeit kontrollieren. Die Norm trägt auch den heutigen Unternehmensrealitäten Rechnung, dass Dokumentationen häufig in elektronischen Dokumenten oder webbasiert abgebildet werden.

Im Juli 2017 überprüfte die Société Générale de Surveillance SA (SGS) XELOG auf Erfüllung der Norm und bescheinigte, dass das Managementsystem die Norm ohne Abweichungen vollumfänglich erfüllt.

Datum: 
Sonntag, 16. July 2017