Promlog Kommissionieren auf Flurfoerderfahrzeug

Dienst am Kunden

Das Projekt in Kürze

  • Steuerung der gesamten Logistikprozesse im Lager und bei der Konfektionierung
  • Belegloses Arbeiten / Kommssionieren mit mobilen Endgeräten / Scanning
  • Konfektionier-Aufträge
  • Verwaltung von Chargen, Verfallsdatum, Quarantäne
  • Mandantenverwaltung
  • Billing: Lagergeld, Value Added Services
  • Integration mit dem ERP-System Microsoft Dynamics NAV und Speditionssystem

Transparentes Projektmanagement zahlt sich aus

Rückblickend betrachtet waren die Projektorganisation, die strikte Ergebnisorientierung, der Change Management Prozess und das Projektmanagement wesentliche Garanten für den sehr planmässigen Projektverlauf, nebst der Fachkompetenz und dem spürbaren Engagement der Projektbeteiligten.
Das Projekt wurde allgemein und durch XELOG im Speziellen sehr professionell und verlässlich innerhalb des geplanten Rahmens abgewickelt. Eine Punktlandung, was Inhalt, Termine und Kosten anbetrifft!“ so Thomas Hinder, CFO der Promena Holding.                  

Leistungsverrechnung – Gebot für Logistikdienstleister

LagerSuite® versetzt Promlog in die Lage, sich aus Logistikperspektive als unabhängiger Dienstleister den Herausforderungen des Marktes zu stellen. Lagergeld und Dienstleistungen können sehr einfach und mandantenspezifisch erfasst, mit individuellen Parametern (Aufwand, Gewichtung, Kosten usw.) hinterlegt und abgerechnet werden.

Durch neue Dienstleistungen im Bereiche der Konfektionierung wurde das Geschäft ausgeweitet, indem beispielsweise Schrumpfen, Blistern, Preisauszeichnen usw. auftragsspezifisch ausgeführt werden. LagerSuite® unterstützt hier prozessgebunden die Erfassung von Leistungen und, wie bereits erwähnt, die mandantenspezifische Abrechnung.

Effizienzgewinn mit durchgängigen Prozessen

Durch die datenmässige Integrationsfähigkeit von LagerSuite® mit unterschiedlichsten Mandantensystemen wurden die Prozesse rationalisiert, Lieferqualität und Datensicherheit erhöht. Die nahtlose Integration mit dem Warenwirtschaftssystem Movex des Mandanten Promena führte sowohl in der Disposition als auch im Lager zu stark vereinfachten Abläufen, zu einer Reduktion des Arbeitsaufwandes und zu einer massiven Reduktion von Fehlerquellen.
„Heute profitieren wir von strukturierten und stabilen Prozessen im Lager und der Verankerung des Prozess Know How im LagerSuite®-System. Die Personenabhängigkeit wurde klar reduziert und schafft zusätzliche operative Sicherheit“, fasst Thomas Hinder zusammen.
Die Vergabe der Lagerplätze erfolgt dynamisch (chaotisch) durch das System. Durch eine konsequente und datenfunkgesteuerte Prozessführung werden Bestandssicherheit, Effizienz und Transparenz weiter gesteigert. Sämtliche Lagerplätze und Artikel sind mit Strichcode versehen und werden durch Scanning mit LagerSuite® eindeutig identifizierbar. 

Bessere Qualität und Transparenz

LagerSuite® gewährleistet nicht nur die Überwachung des Verfalldatums, sondern auch eine lückenlose Chargen-Rückverfolgung gemäss EU-Norm 178/2002. Somit wären notfalls auch Rückrufaktionen einfach durchführbar.
Durch artikelspezifische Lagerstrategien wurden eine bessere Lagerauslastung und damit auch ein höherer Deckungsbeitrag erzielt. Im Handling von Retouren führt die Prozessautomatisierung zu einer zuvor nie da gewesenen Transparenz.

Seiten