Funktionen

Für Praktiker - funktional und easy

Zeitfenstersteuerung: XELOG Gate ermöglicht schnelle Reaktionen auf Situationen wie: LKW ist zu früh, zu spät oder ist nicht angemeldet, LKW bringt Material für andere Ladestellen oder mehr Material als geplant, Entladung erfolgte schneller oder langsamer als kalkuliert. XELOG Gate synchronisiert Rampenprozesse und Zeitfenstermanagement.

RampenmanagementXELOG Gate liefert dem Rampenpersonal und den Disponenten alle erforderlichen Informationen, so dass die Rampen fortlaufend mit Blick auf die reale logistische Situation verwaltet werden können. So haben auch Mitarbeiter des Wareneingangs / Versands die Möglichkeit, jederzeit manuell in das System einzugreifen, um die Daten zu aktualisieren.

Flexible, stets aktuelle Torbelegung: Mit XELOG Gate können beliebig viele Standorte / Zonen mit beliebig vielen Toren verwaltet werden. Verfügbarkeit (von / bis, Sperrzeiten) und Verwendungszweck (in / out) können pro Tor individuell in den Stammdaten festgelegt werden. Aussagekräftige Belegungsstatus sorgen für Klarheit: geplant (gemäss Slot-Buchung), verzögert, in Arbeit, erledigt.
Die Belegung und Auslastung der Tore ist somit jederzeit aktuell. Auch rückblickend können die Belegungsdaten ausgewertet werden, z.B. pro Tor, pro Spediteur.

Slot-Buchung made easy: Der Spediteur bucht in XELOG Gate on-line ein Zeitfenster für Rampenabwicklung. Er sieht, welche Slots / Kapazitäten noch verfügbar sind und kann so seine Disposition optimal planen. Durch die Slot-Buchung erhält er auch die Garantie, dass die Rampe / Arbeitskapazität zum entsprechenden Zeitpunkt verfügbar ist. Die Disposition der Transporte wird damit verlässlicher. Der Zugriff erfolgt entweder direkt via Internet oder indirekt als elektronisch übermittelte Datenanforderung aus seinem Dispositionssystem.

Live dabei mit Video-Kamera: Die aktuelle Situation am Tor wird über eine Webcam live am Bildschirm des Benutzers dargestellt. Der Vorgang am Tor wird so von XELOG Gate auch visuell aufgezeichnet und dokumentiert. Vorgänge können auch im Nachhinein nachvollzogen und mit Bildern belegt werden. Die Aufzeichnungsdichte (Anzahl Bilder pro Minute) lässt sich je nach Bedürfnis einstellen.

SMS-Aufruf: Am Puls des Geschehens: Die Fahrer werden rechtzeitig per SMS ans richtige Tor geführt. Damit kann die Wartezeit des LKW reduziert werden. Die Nutzung der allgegenwärtigen SMS-Technik erübrigt teure Investitionen in Pager-Systeme oder Anzeigetafeln.

Einfach auch das Betreibermodell: So einfach XELOG Gate in der Nutzung ist, so einfach ist auch der Betrieb: entweder auf Ihrem eigenen Server oder als Software as a Service (SaaS).

XELOG Gate Torverwaltung Yardmanagement