Funktionen

Sichere, nachvollziehbare Zustellung der Ware

Das Host-System (ERP, WMS, WWS, PPS) übermittelt die relevanten Daten elektronisch an XELOG Trace. Dazu gehören u.a. Lieferadressen und Empfängerinformationen (Erreichbarkeit, Wünsche betreffend Zustellung usw.), Paketdaten (Typ der Packstücke wie Paket, Palette etc., Gewicht, Inhalt etc.), die Struktur bei hierarchischen Versandeinheiten (z.B. Palette mit mehreren Paketen), Tourendaten (Lieferadressen pro Tour).

Der Arbeitsverlauf eines Aussendienst-Mitarbeiters folgt in etwas folgendem Muster:

  • Scannen und Verifikation der Versandeinheiten bei der Beladung des LKW mit XELOG Trace.
  • Navigation vom aktuellen Standort zum Empfänger (online und / oder offline Modus).
  • Scannen der Versandeinheiten bei der Auslieferung an Empfänger.
    Damit wird verifiziert, dass Anzahl und Inhalt der Sendung mit dem Empfänger übereinstimmen, dass keine Packstücke verwechselt oder vergessen werden.
  • Empfangsbestätigung, indem der Empfänger elektronisch seine Unterschrift leistet. 
    Bei Abwesenheit wird das Deponieren der Ware fotografisch als Bestätigung der Auslieferung dokumentiert.
  • Elektronische, zeitnahe Rückübermittlung der Daten von XELOG Trace an ERP / WMS.
  • Weiter zum nächsten Empfänger, bis zum Abschluss der Tour.

 

XELOG Track & Trace Solution Screen